Bündnispartner

Im Zentrum des Bündnisses stehen drei Kernpartner, um die sich ein vielgestaltiges Netzwerk aus Unternehmen, Verbänden, öffentlichen Institutionen und Forschungseinrichtungen gruppiert. Besonders im Fokus stehen Unternehmen, die Prozesse und Anlagen nicht nur mit entwickeln, sondern diese im Erfolgsfall auch international vermarkten können.

Hauptverbundpartner

Die Hochschule Kaiserslautern ist mit über 6.000 Studierenden und ca. 500 Beschäftigten eine regional verwurzelte Lehr- und Forschungseinrichtung mit Standorten in Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken. Im Fachbereich Logistik- und Polymerwissenschaften werden in Pirmasens mit regional ansässigen Unternehmen F&E-Vorhaben der Textil- und Ledertechnik, der Chemietechnik sowie der weißen Biotechnologie bearbeitet. Ein Schwerpunkt ist die ressourcenschonende und preiswerte Herstellung hochwertiger Chemikalien mittels Mikroalgen. Das Institut für Kunststofftechnik steuert umfangreiche Kompetenzen in Kunststoff- und Polymerchemie bei.

Ansprechpartner: Dr. Michael Lakatos

Hochschule-Kaiserslautern

Das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e.V. (PFI) hat seinen Ursprung in der Schuhindustrie, hat sich aber in den vergangenen 60 Jahren zum weltweit tätigen Dienstleistungs- und Forschungszentrum weiterentwickelt. Rund 100 hoch qualifizierte Wissenschaftler, Ingenieure und Laboranten arbeiten an chemischen, physikalischen, biotechnologischen und mikrobiologischen Fragestellungen für industrielle Kunden und öffentliche Auftraggeber. Neben den Aufgaben als Zertifizierungsstelle ist seit vielen Jahren die Biotechnologie unter Verwendung von Mikroorganismen in Forschung und Entwicklung ein zweites wesentliches Standbein. Als Mitbetreiber des Energieparks Pirmasens-Winzeln können Entwicklungen unter realitätsnahen Bedingungen getestet und demonstriert werden.

Ansprechpartner: Dr. Stefan Dröge

PFI-Germany

Der Verein ZukunftsRegion Westpfalz ist eine durch Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft getragene Initiative zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts und der Region Westpfalz mit über 360 Mitgliedern. Durch ihre exzellente Vernetzung insb. mit der mittelständischen Wirtschaft, aber auch Konzernniederlassungen in der Region auf der einen Seite und Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsförderungen, Kammern, Verbänden etc. auf der anderen Seite, kann sie die wichtigsten regionalen Akteure hinter wesentlichen Zukunftsthemen versammeln.

Ansprechpartner: Arne Schwöbel

Vereinslogo ZukunftsRegion Westpfalz

Weitere Partner

Zahlreiche Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weitere Akteure haben sich in den vergangenen Monaten für das Projekt interessiert und ihre Mitwirkungsbereitschaft signalisiert. In den kommenden Wochen werden sich hieraus die tatsächlichen Projektpartner für die Umsetzungsphase herauskristallisieren und an dieser Stelle ihren Platz finden. Seien Sie gespannt…

Expertenbeirat

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Auhl Leiter des Fachgebiets Polymertechnik und Polymerphysik an der TU Berlin
Experte für Biopolymere, Naturfaserverbundwerkstoffe, Kunststoffrecycling u.a.
Steffen Blaga Leiter des Geschäftsbereichs Innovation, Umwelt und Existenzgründung
der Industrie- und Handelskammer für die Pfalz (IHK Pfalz)
Klaus Heinlein ehem. Geschäftsführer Fuchs Lubritech und Vorsitzender der Chemieverände Rheinland-Pfalz
Inhaber des Büros Heinlein Consult; Experte für die mittelständische Wirtschaft
Prof. em. Dr. Helmut König ehem. Leiter des Instituts für Mikrobiologie und Weinforschung an der Universität Mainz
Experte im Bereich Mikrobiologie, Fermentation, Biogas u.a.
Dr. Jörg Kretzschmar Arbeitsgruppenleiter am Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ) in Leipzig
Experte für Mikrobielle Biotechnologie zur Diversifizierung anaerober Prozesse
Eveline Lemke
stellv. Beiratsvorsitzende
ehem. Wirtschaftsministerin und stellv. Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz
Gründerin von Thinking Circular; Expertin für Fragen der Energie- und Rohstoffwende
Dr. Bernhard Matheis
Beiratsvorsitzender
ehem. Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens und Vorsitzender des rheinland-pfälzischen Städtetags
Experte für politische Prozesse auf Kommunal- und Landesebene
Dr. Holger Schindler Regionalbeauftragter Pfalz des BUND Rheinland-Pfalz
Inhaber des Büros ProLimno

Förderer

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Auch Sie können Bündnispartner werden.
Melden Sie sich einfach bei uns!

KONTAKT